Sommerlager 2022 Kroatien

Erschienen am 6. Oktober 2022 in Aktuelles

Moritz Oestreich

 

Für unser diesjähriges Sommerlager verschlug es uns für 14 Tage auf einen Pfadfinderzeltplatz in Fuzine, Kroatien.
Schon die Anreise war abenteuerlich, da wir von München über Österreich und Slovenien mit dem Nachtzug nach Kroatien gefahren sind.
Nach einem schnellen Aufbau des Lagers wurden die zwei Seen, die an unseren Zeltplatz angrenzten, und die Umgebung erkundet.
Dabei sammelten die Kinder Holz für ein Lagerfeuer, dass jeden Abend die Gruppe zusammen brachte und bereiteten dies sorgfältig vor.
Neben dem Besuch einer Tropfsteinhöhle und einem Paintballpark fuhren wir bei eher mäßigem Wetter Kanu und veranstalteten einen Gruppenhike. Außerdem besuchten wir die Stadt Rijeka wo einige Kinder das erste Mal im Meer schwammen und auf einem Segelbot gesegelt sind. Obwohl die Fahrt auf dem Boot durch ein Gewitter unterbrochen wurde, hielt es uns nicht davon ab, gemeinsam einen der schönsten Tage im Lager zu genießen.
Große Verantwortung ist es, 50 Leute mit gutem Essen zu verpflegen. Aber auch das haben wir gemeistert! Kinder und Leiter kochten zusammen fleißig unter anderem die Kroatischen Nationalgerichte Cevapcici und Djuvec-Reis aber auch klassisches Lageressen wie Chili sin Carne.
Den Morgen starteten wir gemeinsam in einer Morgenrunde, um uns danach direkt aufs Frühstück zu stürzen.
Zwischen den Ausflügen und der Kochaction konnten wir zusammen Karten spielen, Freundschaftsarmbänder füreinander knüpfen, Juggerturniere veranstalten und noch so vieles mehr.
Den Abend genossen wir zusammen am Lagerfeuer bei Gesang und Gitarrenmusik, bis wir mit einem Impuls den Tag im Zelt abschlossen.
Es war wie jedes Jahr ein gelungenes Lager, auf das wir mit einem Lächeln zurück blicken können.
Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.

Comments are closed.